· 

Kartoffelpfanne

Du brauchst:

500g Kartoffeln

1 rote und grüne Paprika (nicht zu klein)

500g Tomaten

200g Möhren

1 große Zwiebel

2 Knoblauchzehen

150g frische Erbsen (alternativ tiefgefrorene Erbsen oder eine kleine Dose)

4 Eier

Salz, Pfeffer und Öl

 

1. Kartoffeln in 20 Minuten weich kochen.

 Nach kurzem Abkühlen schälen und in Scheiben schneiden.

2. Paprika in kleine Würfel schneiden.

3. Möhren, Zwiebel und Knoblauch schälen und ebenfalls klein schneiden.

4. Die Tomaten blanchieren und häuten. Dann ebenfalls würfeln.

5. Wenn du frische oder gefrorene Erbsen hast, diese 3 Minuten lang in kochendem Salzwasser garen.

 

6. 4 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch hell  

 andünsten.

 Dann die Möhrenwürfel dazugeben und 5 Minuten lang unter rühren dünsten. 

 Paprika und Tomaten hinzugeben und weitere 3 Minuten dünsten.

 Kartoffeln und Erbsen hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

 

7. Alles in eine backfeste Form füllen und 4 kleine Mulden hineindrücken.

 Die Eier aufschlagen und gleichmäßig in den Mulden verteilen. 

 Alles in den vorgeheizten Backofen bei 200°C  stellen und 15-20 Minuten backen bis das Ei gestockt ist. 

 

8. mit etwas Petersilie bestreuen. Fertig!